Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie uns jetzt an oder schreiben uns
eine E-Mail:
+41 (0)79 / 642 16 10
+49 (0)176 / 473 72 364
Bewussteinsfeuer Zu unseren Neuigkeiten

Wirtschaftlich erfolgreich bleiben

Unternehmenserfolg in die Zukunft sichern (eine Betrachtung)

mit Blick auf möglicherweise noch unbekannte Herausforderungen. Die etwas andere Betrachtung vorhandener Potenziale gewahr zu werden.

Die weltweiten Veränderungen zeigten bisher klar auf, dass bisherige Denk- und Planungsweisen allein unzureichend den weiteren Unternehmenserfolg sichern können. Mehr als je zuvor, zeigt sich inzwischen die hohe Notwendigkeit, sich neuen Potentialen des Denkens und Handelns zu öffnen, sich auf neue Vorgehensweisen einzulassen. Zahllos sind die versteckten Herausforderungen in unbewussten bzw. ausgeblendeten Bereichen des Unternehmens, die als unwichtig eingestuft werden, deren Folgen jedoch zum ungünstigsten Zeitpunkt bemerkbar machen.

Die so genannte "freie" Marktwirtschaft hat sich selbst in eine unfreie Position gelenkt. Kurzfristige Planungen um eine möglichst hohe Rendite zu erzielen haben die Unternehmen in eine rein gewinnorientierte Marktwirtschaft getrieben. Darin lag niemals Freiheit, sondern leiglich eine Orientiertung, mit allen Mitteln die gesetzen Ziele zu erreichen. Wie von selbst blendet diese Orientierung alle anderen Bereiche aus und meist konnten (l e i d e r) nur Gesetze eine Ausuferung vermindern.

Ein veränderter Blickwinkel zeigt das Kontrolle eine einseitige Haltung darstellt, welche zwangsläufig scheitern muss, weil der eingeschränkte Blick somit auch nur einen Teil darauf folgenden Reaktion erkennen kann. Freie Marktwirtschaft erfordert von sich aus eine Verantwortung für alle Bereiche des Lebens.

Wer sich mit der Quantenphysik auseinandersetzt wird die Wirkung in jeden Bereich mit einbeziehen, da klar geworden ist, dass einseitge Handlungen auch einseitige Wirkungen zur Folge haben und ein Ungleichgewicht für Alle(s) darstellt.

Jeder ausgeübte Druck, erzeugt erst die Bewegung bis diese ihrerseits mit einem Gegendruck antwortet oder unterwegs seine Energie verliert. Wer dies in seiner gesamten Tragweite wirklich untersucht, wird erkannt haben, dass ein Unternehmen kaum eine abgetrennte Einheit für sich darstellt, sondern stets mit dem Umfeld (Mitarbeiter, Ressourcen, Natur etc) interagiert. Also ist es unmöglich die Handlungen nur auf das Unternehmen zu begrenzen, ohne zu riskieren, dass die Reaktion der unzureichend wahrgenommenen Anteile mit grosser Wucht zurückschlagen oder  einem Vakuum reagieren. Beide Reaktionen, werden automatisch die darauf folgenden Aktionen wiederum beeinflussen.  Willkommen im Hamsterrad!

Es ist keineswegs etwas Schlechtes, Geld zu generieren, wenn es letztendlich zum Wohle Aller und Allem geschehen darf. Unternehmer zu sein birgt eine Verantwortung, welche weit über eine "Selbsterfüllung" hinaus geht. So wie eben auch in der eigenen Familie und Gesellschaft!

So dürfen die bisherigen Forderungen gegenüber der Umwelt, durch aufmerksame und eigenverantwortliche Handlungen abgelöst werden. Auf diese Weise wird zum Wohle aller eine langfristige Sicherung hergestellt werden können.

Nun sie haben es in der Hand die Aktion so zu gestalten, dass die gewünschte neue Reaktion auch erfolgen kann. Dies gilt übrigens genauso für die Politik!

Bedenken Sie bitte noch einmal. All Ihre Erfahrungen und Ihr Wissen beruhen «lediglich» auf Vergangenem. Würden dies die Medienlandschaft ebenso begreifen, könnten wir Wunder bewirken und nur einem Jahrzehnt.

last update Juni 2017

Zum Seitenanfang
Lebenselexier Wasser (Photo und Bearbeitung Barbara Vögeli)Frühlingsimpressionenleuchtender Mohn Photo und Bearbeitung durch Barbara VögeliSonnenblume Photo by Barbara V.